EMILIA, Mischling, geb. ca. Anfang Oktober 2023 ***RESERVIERT***

EMILIA

EMILIA, Mischling, geb. ca. Anfang Oktober 2023 ***RESERVIERT***

  • Hündinnen
  • Ungarn

Beschreibung

Emilia hat um Rettung „gebettelt“

Bild

Profil:

Name: EMILIA
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: im Wachstum – ca. 20 cm (Stand Ende Dezember 2023)
Gewicht: im Wachstum – ca. 3 kg (Stand Ende Dezember 2023)
Rasse: Mischling
Geboren: ca. Anfang Oktober 2023 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt sie noch nicht

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut

Verträglich mit Katzen: Ein Test zur Verträglichkeit mit Katzen kann vorab nicht durchgeführt werden.
Diese Tests sind auch wenig aussagekräftig, da eine häusliche Situation nie nachgestellt werden kann. Für eine gute Vergesellschaftung des neuen Hundes hängt auch viel von der/den vorhandenen Katze(n), sowie Erfahrung der zukünftigen Adoptanten ab.

Verträglich mit anderen Haustieren: kennt sie nicht

Bild

Bild

Weitere Informationen:

Die kleine Maus lief mutterseelenallein und verwirrt an einer Bushaltestelle herum. Eine Tierfreundin kam zufälligerweise dort vorbei, und sofort hängte sich die Kleine an ihr Hosenbein und bettelte „nimm mich mit“ !!!!!
Natürlich hat sie den noch sehr jungen Hund nicht seinem Schicksal überlassen, da außerdem schon sehr niedrige Temperaturen herrschten. Da die Frau den Hund nicht behalten konnte, bat sie in Tierschutzkreisen um Hilfe und Aufnahme der armen Maus.

Unsere Agnes erklärte sich beim Anblick dieses Würmchens sofort bereit, sie in Obhut zu nehmen. Schnellstens wurde Emilia, diesen schönen Namen bekam sie dann, der Tierärztin vorgestellt. Wie üblich bei entsorgten Hunden – waren die Ohren schwarz vor lauter Dreck, und Flöhe und Würmer und der ganze Hund in einem erbärmlichen Zustand.

Unsere Agnes hat sich – wie immer mit ganzer Kraft und Herzblut – auch Emilias Schicksal angenommen! Die Kleine hat sich schon gut erholt, ist aufgeblüht, und ist mit den vorhandenen Hunden sehr verträglich.

Zu ihrem ganz großen Glück fehlen nur noch d i e Menschen, die Emilia alles bisher Erlebte vergessen lassen und sie nicht nur in ihrem Zuhause, sondern vor allem auch in ihren Herzen aufnehmen!

Bild

Bild

Bild

Emilia verhält sich welpentypisch, spielt und wuselt mit den anderen Hunden herum. Natürlich hat sie sehr viele Flausen im Kopf und will ihre Umgebung – „ihre Welt“ – entdecken und kennenlernen.

Emilia ist noch zu jung um auf Reisen in ein neues Zuhause zu gehen – aber wer sich in dieses süße Fellchen verliebt, darf sich gerne melden und mit uns schon Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns darauf!

Bild
ein voller Napf und…..

Bild
…..ein gemütliches Bettchen – mehr brauche ich nicht!

Emilia ist bei Ausreise vollständig geimpft, entwurmt und trägt einen Mikro-Chip. Alle unsere Hunde reisen selbstverständlich mit Traces!

Emilia wartet noch in der Obhut des N.F.TSV in Ungarn.

Für Emilia suchen wir eine liebevolle Familie, die mit Liebe und Geduld einen jungen Hund zu einem vollwertigen Familienmitglied erzieht.

Bild
Wer schenkt mir sein Herz, und damit ein neues Leben ?

Wenn Sie EMILIA adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen, ausreichend Zeit zur Beaufsichtigung und richtigen Lenkung lernt jeder junge Hund, ein Familienmitglied zu werden, das Freude bereitet.
Bis dahin können „Malheure“ passieren, da Stubenreinheit natürlich nicht von Beginn an vorausgesetzt werden kann. Der Hund hatte bisher keine Chance es zu lernen. Es benötigt einen geregelten, auf den Hund abgestimmten Tagesablauf, damit der Hund in der Regel schnell stubenrein wird. Bis dahin heißt es natürlich Nachsicht walten lassen und umsichtig für den Hund mitdenken lernen.
Es kann auch unter Umständen kleinere oder größere Schäden geben, wenn sich ein junger Hund neugierig mit etwas beschäftigt und die Umwelt für sich erkundet. Dies ist keine Ungezogenheit eines jungen Hundes, sondern normal bis zu einem gewissen Alter und abhängig davon, wie intensiv man sich um einen so jungen Hund kümmern und ihm einen festen Lebensrhythmus verständlich machen kann.
Ein Welpe kann für viele „Überraschungen“ stehen und wird Ihnen persönlichen Einsatz mit Zeit, Geld, Geduld und Kompromissbereitschaft mehr oder weniger abverlangen. Er steht aber auch für sehr viel Freude und wird dann zu einem treuen Familienmitglied, das man dann nicht mehr missen möchte.

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.

Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!















    Angaben zur Wohnsituation








    Angaben zum Hund und zur Hundehaltung


    JaNein







    Wichtige Angaben





    JaNein


    JaNein


    JaNeinAktuell dabei