HONEY, Mischling, geb. ca. Ende März 2020 ***RESERVIERT***

HONEY

HONEY, Mischling, geb. ca. Ende März 2020 ***RESERVIERT***

  • Hündinnen
  • Ungarn

Beschreibung

Kleines Welpenmädchen – verloren im Nirgendwo …..

Profil:

Name: HONEY (Mézike)
Geschlecht: weiblich
Schulterhöhe: im Wachstum – sicherlich kleinbleibend
Gewicht: im Wachstum –
Rasse: Mischling – Welpe (evtl. Chihuahua-Mix)
Geboren: ca. 25.März 2020 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt sie noch nicht

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: kennt sie nicht
Verträglich mit anderen Haustieren: kennt sie nicht

Weitere Informationen:

Auf einer ungarischen Seite bei Facebook las unsere Agnes die Beiträge über einen kleinen Welpen, der dort irgendwo im Nirgendwo ab und zu gesehen wurde. Was suchte dort so ein klitzekleines Baby ohne Mama und evtl. Geschwisterchen? Die Frage konnte natürlich niemand beantworten, da es keine näheren Informationen gab. Mehrere Tierschützer und tierliebe Menschen machten sich auf, um das Baby zu finden und zu retten. Es war auf einmal wie vom Erdboden verschluckt …………………. Armes Baby!
Da die Tierschützer ihre Suche nicht aufgaben, wurden sie doch noch fündig, und konnten diese Handvoll Hund quasi in letzter Sekunde retten, bevor es verdurstet und verhungert wäre.
Unsere Agnes konnte natürlich nicht „nein“ sagen, und nahm das Hundebaby „unter ihre Fittiche“! Es war sehr krank, und auch der Tierarzt befürchtete das Schlimmste! Dehydriert, schwer erkältet, voller Würmer und Flöhe – und als ob das nicht schon schlimm genug gewesen wäre, kam auch noch eine heftige Darmentzündung dazu. Dabei war das kleine Mäuschen kaum 4 Wochen alt, hätte also die Fürsorge seiner Mama noch eine ganze Weile gebraucht!
Mit Hilfe der tollen Tierärztin und unter hingebungsvoller Pflege von Agnes hat es die Kleine tatsächlich geschafft! Und wieder hat unsere Agnes ein kleines Wunder vollbracht!
Honey – süß wie Honig – ist inzwischen ein richtig munteres Hundebaby geworden, spielt mit den anderen Hunden – egal ob groß oder klein – und ist jetzt bereit, das komplette Impfprogramm über sich ergehen zu lassen.

Honey verhält sich welpentypisch, spielt und wuselt mit den anderen Hunden herum. Natürlich hat sie sehr viele Flausen im Kopf und will ihre Umgebung – „ihre Welt“ – entdecken und kennenlernen.

Honey ist noch viel zu jung um auf Reisen in ein neues Zuhause zu gehen – aber wer sich in dieses süße Fellchen verliebt, darf sich gerne melden und mit uns schon Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns darauf!

Honey ist bei Ausreise vollständig geimpft und trägt einen Mikro-Chip.

Honey wartet noch in der Obhut des N.F.TSV in Ungarn.

Für Honey suchen wir eine liebevolle Familie, die mit Liebe und Geduld einen Welpen zu einem vollwertigen Familienmitglied erzieht.
Wenn Sie HONEY adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen, ausreichend Zeit zur Beaufsichtigung und richtigen Lenkung lernt jeder junge Hund, ein Familienmitglied zu werden, das Freude bereitet.
Bis dahin können „Malheure“ passieren, da Stubenreinheit natürlich nicht von Beginn an vorausgesetzt werden kann. Der Hund hatte bisher keine Chance es zu lernen. Es benötigt einen geregelten, auf den Hund abgestimmten Tagesablauf, damit der Hund in der Regel schnell stubenrein wird. Bis dahin heißt es natürlich Nachsicht walten lassen und umsichtig für den Hund mitdenken lernen.
Es kann auch unter Umständen kleinere oder größere Schäden geben, wenn sich ein junger Hund neugierig mit etwas beschäftigt und die Umwelt für sich erkundet. Dies ist keine Ungezogenheit eines jungen Hundes, sondern normal bis zu einem gewissen Alter und abhängig davon, wie intensiv man sich um einen so jungen Hund kümmern und ihm einen festen Lebensrhythmus verständlich machen kann.
Ein Welpe kann für viele „Überraschungen“ stehen und wird Ihnen persönlichen Einsatz mit Zeit, Geld, Geduld und Kompromissbereitschaft mehr oder weniger abverlangen. Er steht aber auch für sehr viel Freude und wird dann zu einem treuen Familienmitglied, das man dann nicht mehr missen möchte.

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.

Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!















Angaben zur Wohnsituation








Angaben zum Hund und zur Hundehaltung


JaNein







Wichtige Angaben





JaNein


JaNein


JaNeinAktuell dabei