MOCKY, Mischling, geb. ca. Anfang März 2021 ***VORRESERVIERT***

MOCKY

MOCKY, Mischling, geb. ca. Anfang März 2021 ***VORRESERVIERT***

  • Rüden
  • Ungarn

Beschreibung

Mocky – heute ein verspielter Welpenjunge

Bild

Profil:

Name: MOCKEY (Bogyo)
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: im Wachstum – z.Zt. ca. 23 cm (Stand 25.5.21)
Gewicht: im Wachstum – z.Zt. ca.3,5 kg (Stand 25.5.21)
Rasse: Mischling – Welpe
Geboren: ca. Anfang März 2021 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt er noch nicht

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: kennt er nicht
Verträglich mit anderen Haustieren: kennt er nicht

Bild

Bild

Weitere Informationen:

Eine hochträchtige und sehr ängstliche Hündin suchte bei einer armen Familie Zuflucht. Obwohl der eigentliche Besitzer nicht weit weg wohnte, wollte er auf keinen Fall die werdende Hundemama zurücknehmen! Wir vermuten, dass er sie aufgrund ihrer Trächtigkeit irgendwo ausgesetzt hatte, aber sie kehrte in die vertraute Umgebung zurück…….

Kurze Zeit später schenkte sie fünf kleinen Babys das Leben. Die armen Menschen, die kaum selber genug zu essen hatten, versorgten die Mama so gut es ging mit Futter.
Die Kleinen hatten schnell ganz dicke Bäuche bekommen, ein sicheres Zeichen für massiven Wurmbefall. Eine um Hilfe gebetene Tierschützerin brachte sobald richtiges Hundefutter und Wurmkuren vorbei. Die Familie war dann doch überfordert, und so riefen sie um Hilfe, damit die junge Mama und ihre Babys besser untergebracht und versorgt werden konnten.
Unsere Agnes hörte davon, und dann übernahm sie wieder spontan die kleine Familie.

Leider erkrankten die Welpen nach ein paar Tagen an Parvovirose. (Anmerkung: Als Parvovirose wird eine hoch ansteckende und akut verlaufende Infektionskrankheit von Hunden bezeichnet. Von der Krankheit werden vor allem Jungtiere befallen, deren eigenes Immunsystem noch nicht genügend entwickelt ist.)

Trotz sofortiger Einleitung der entsprechenden Behandlung verloren zwei der Kleinen leider den Kampf….!

Die drei anderen Welpen (Mocky, Mimi und Marley) hat unsere Agnes inzwischen wieder aufgepäppelt – sie sind recht munter, freundlich zu allen Hundekumpels und lieb und schmusig zu “ihrer” Agnes.

Bild

Bild

Mocky verhält sich welpentypisch, spielt und wuselt mit den anderen Hunden herum. Natürlich hat er sehr viele Flausen im Kopf und will seine Umgebung – “seine Welt” – entdecken und kennenlernen.

Mocky ist noch viel zu jung um auf Reisen in ein neues Zuhause zu gehen – aber wer sich in dieses süße Fellchen verliebt, darf sich gerne melden und mit uns schon Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns darauf!

Bild

Mocky ist bei Ausreise vollständig geimpft und trägt einen Mikro-Chip.

Mocky wartet noch in der Obhut des N.F.TSV in Ungarn.

Für Mocky suchen wir eine liebevolle Familie, die mit Liebe und Geduld einen Welpen zu einem vollwertigen Familienmitglied erzieht.

Bild

Wenn Sie MOCKY adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen, ausreichend Zeit zur Beaufsichtigung und richtigen Lenkung lernt jeder junge Hund, ein Familienmitglied zu werden, das Freude bereitet.
Bis dahin können “Malheure” passieren, da Stubenreinheit natürlich nicht von Beginn an vorausgesetzt werden kann. Der Hund hatte bisher keine Chance es zu lernen. Es benötigt einen geregelten, auf den Hund abgestimmten Tagesablauf, damit der Hund in der Regel schnell stubenrein wird. Bis dahin heißt es natürlich Nachsicht walten lassen und umsichtig für den Hund mitdenken lernen.
Es kann auch unter Umständen kleinere oder größere Schäden geben, wenn sich ein junger Hund neugierig mit etwas beschäftigt und die Umwelt für sich erkundet. Dies ist keine Ungezogenheit eines jungen Hundes, sondern normal bis zu einem gewissen Alter und abhängig davon, wie intensiv man sich um einen so jungen Hund kümmern und ihm einen festen Lebensrhythmus verständlich machen kann.
Ein Welpe kann für viele “Überraschungen” stehen und wird Ihnen persönlichen Einsatz mit Zeit, Geld, Geduld und Kompromissbereitschaft mehr oder weniger abverlangen. Er steht aber auch für sehr viel Freude und wird dann zu einem treuen Familienmitglied, das man dann nicht mehr missen möchte.

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.

Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!















    Angaben zur Wohnsituation








    Angaben zum Hund und zur Hundehaltung


    JaNein







    Wichtige Angaben





    JaNein


    JaNein


    JaNeinAktuell dabei