ZORRO, Mischling, geb. ca. Mitte/Ende Juni 2021

ZORRO

ZORRO, Mischling, geb. ca. Mitte/Ende Juni 2021

  • Rüden
  • Ungarn

Beschreibung

Zorro – Hundebaby wurde als Fußball benutzt

Bild

Profil:

Name: Z O R R O
Geschlecht: männlich
Schulterhöhe: im Wachstum – zur Zeit ca. 21 cm (Stand 16.8.21)
Gewicht: im Wachstum – zur Zeit ca. 2,1 kg (Stand 16.8.21)
Rasse: Mischling – Welpe
Geboren: ca. Mitte/Ende Juni 2021 (geschätzt)
derzeitiger Aufenthaltsort: Ungarn

Sozialverhalten:

Verhältnis zu Erwachsenen: gut
Verhältnis zu Kindern: kennt er noch nicht

Verträglich mit Rüden: gut
Verträglich mit Hündinnen: gut
Verträglich mit Katzen: kennt er nicht
Verträglich mit anderen Haustieren: kennt er nicht

Bild

Bild

Weitere Informationen:

Freunde unserer Agnes sahen wie ein paar Kinder ein kleines schwarzes Fellbündel quälten. Sie benutzen ihn als Ball, warfen ihn hin und her, traten mit den Füßen nach ihm, und warfen ihn letztendlich ins Wasser. Als sie bemerkten, dass sich ihnen Leute näherten, ergriffen sie natürlich sofort die Flucht. Das war letztendlich das große Glück für den kleinen Kerl! Die tierlieben Menschen retteten ihm mit beherztem Zugreifen sein kleines Leben!

Obwohl unsere Agnes wirklich schon fast überbelegt ist mit geretteten Hunden, gab sie ihre Zusage – und so kam der kleine Zorro erst einmal zu einer lieben Tierschützerin in Quarantäne.

So süß und putzig Zorro ist, aber auch er war in einem sehr bedenklichen Zustand – zum Glück unverletzt – und natürlich war auch er wieder voll mit Würmern und Flöhen.

Eine erste gründliche Untersuchung beim Tierarzt musste er schon über sich ergehen lassen. Wurm- und Ungezieferbehandlung wurden sofort eingeleitet. Wenn er aufgepäppelt ist, dann kann in Kürze auch das Impfprogramm gestartet werden.

Bild

Bild

Zorro verhält sich welpentypisch, spielt und wuselt mit den anderen Hunden herum. Natürlich hat er sehr viele Flausen im Kopf und will seine Umgebung – “seine Welt” – entdecken und kennenlernen.

Zorro ist noch viel zu jung um auf Reisen in ein neues Zuhause zu gehen – aber wer sich in dieses süße Fellchen verliebt, darf sich gerne melden und mit uns schon Kontakt aufnehmen! Wir freuen uns darauf!

Bild

Bild

Zorro ist bei Ausreise vollständig geimpft, entwurmt und trägt einen Mikro-Chip.

Zorro wartet noch in der Obhut des N.F.TSV in Ungarn.

Für Zorro suchen wir eine liebevolle Familie, die mit Liebe und Geduld einen Welpen zu einem vollwertigen Familienmitglied erzieht.

Bild

Wenn Sie ZORRO adoptieren möchten, füllen Sie bitte unser Adoptionsformular aus.

Bild Bevor Sie unser Formular ausfüllen, gehen Sie bitte noch einmal in sich:

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen, ausreichend Zeit zur Beaufsichtigung und richtigen Lenkung lernt jeder junge Hund, ein Familienmitglied zu werden, das Freude bereitet.
Bis dahin können “Malheure” passieren, da Stubenreinheit natürlich nicht von Beginn an vorausgesetzt werden kann. Der Hund hatte bisher keine Chance es zu lernen. Es benötigt einen geregelten, auf den Hund abgestimmten Tagesablauf, damit der Hund in der Regel schnell stubenrein wird. Bis dahin heißt es natürlich Nachsicht walten lassen und umsichtig für den Hund mitdenken lernen.
Es kann auch unter Umständen kleinere oder größere Schäden geben, wenn sich ein junger Hund neugierig mit etwas beschäftigt und die Umwelt für sich erkundet. Dies ist keine Ungezogenheit eines jungen Hundes, sondern normal bis zu einem gewissen Alter und abhängig davon, wie intensiv man sich um einen so jungen Hund kümmern und ihm einen festen Lebensrhythmus verständlich machen kann.
Ein Welpe kann für viele “Überraschungen” stehen und wird Ihnen persönlichen Einsatz mit Zeit, Geld, Geduld und Kompromissbereitschaft mehr oder weniger abverlangen. Er steht aber auch für sehr viel Freude und wird dann zu einem treuen Familienmitglied, das man dann nicht mehr missen möchte.

Bevor Sie nun endgültig unser Formular ausfüllen, lesen Sie bitte die wichtigsten Informationen rund um unsere Hunde!

Wir freuen uns natürlich auch immer für unsere Hunde über eine Spende, die Sie hier tätigen können.

Wir sagen DANKE im Namen der Hunde aus dem Auslands-Tierschutz!















    Angaben zur Wohnsituation








    Angaben zum Hund und zur Hundehaltung


    JaNein







    Wichtige Angaben





    JaNein


    JaNein


    JaNeinAktuell dabei